Wie alles begann......

Bereits vor 285 Jahren wurde in St. Georgen am Steinfelde die erste Schule errichtet. Im Jahr 1908 bezog die Volksschule ihr heutiges Gebäude. Die Geschichte der Hauptschule beginnt allerdings erst in den Fünfzigerjahren. Bis dahin mussten die Hauptschüler nach St. Pölten und Wilhelmsburg auspendeln.
Daher machte im Jahre 1956 der damalige Lehrer und Gemeinderat Oberschulrat Alfred Ganzberger eindringlich auf den Bedarf einer Hauptschule aufmerksam.
Nach ersten Verhandlungen wurde am 15. März 1957 ein diesbezüglicher Gemeinderatsbeschluss gefasst.

Inzwischen lief die Planung zur Errichtung eines Hauptschulgebäudes auf Hochtouren. Bereits im Oktober 1958 wurde ein geeignetes Grundstück angekauft. Nach der Bewilligung der Landesregierung zur Eröffnung einer ersten Hauptschulklasse wurden im Schuljahr 1959/60
22 Knaben und 23 Mädchen als Hauptschüler unterrichtet, allerdings noch im alten Volksschulgebäude.
Klassenvorstand und gleichzeitig Leiter dieser jungen Schule war Oberschulrat Josef Weidmann. Als dieser im Februar 1960 zum Landesschulinspektor ernannt wurde, übernahm Frau Oberlehrer Therese Hertha Flatischler bis Schulschluss die Leitung.
Im Schuljahr 1960/61 wurde sie von Oberschulrat Robert Lechner in dieser Funktion abgelöst .

Nach Abschluss der Verhandlungen und einer veranschlagten Kostensumme von 6 Millionen Schilling erfolgte am 10. April 1961 der Baubeginn des Hauptschulgebäudes.
Zügige Baufortschritte machten es möglich, dass bereits im November 1962 die erste Probeheizung erfolgen konnte.
Inzwischen war die Zahl der Hauptschulklassen angewachsen und die Raumnot im alten Volksschulgebäude entsprechend groß. So konnte zum Beispiel der Kochunterricht nicht mehr durchgeführt werden, die Schüler hatten außerdem aus Platzmangel abwechselnd vormittags und nachmittags Unterricht.
Dem Drängen des damaligen Leiters Oberschulrat Robert Lechner auf rasche Benützungsbewilligung war es zu verdanken, dass diese am
14. Jänner 1963 erteilt wurde. Und so erfolgte die Übersiedlung der Klassen noch im laufenden Schuljahr.
Die offizielle Eröffnung erfolgte am 29. September 1963.

Zur Fotoschau